Eine Homepage erstellen lassen ist ein komplexes Thema, das für viele Unternehmer seine Schrecken hat. Der Hauptgrund dafür sind meiner Erfahrung nach die unglaublich vielen Optionen, denen man sich dabei gegenüber sieht. Egal ob es ums Design oder den Text der Website geht. Bringen wir also mal ein bisschen Struktur und Klarheit in die Aufgabe, neue Internetseiten zu erstellen.

Wählen können kann belasten: Wer sich im China-Restaurant 999 Gerichten auf der Karte gegenüber sieht, wird sich nur schwer entscheiden können.

Ähnlich geht es vielen Unternehmern im Beratungsgespräch zu den neuen Internetseiten. Da wird mit der Webagentur ganz viel über Technik und Design geredet. Man quält sich durch einen Katalog von Möglichkeiten. Und stellt ganz am Ende fest, dass man ja auch noch Text für die Website braucht.

Dabei geht dann gern mal der Überblick verloren. Dabei ist alles ganz einfach, wenn man Schritt für Schritt vorgeht.

„Machen Sie mir mal eine schöne Homepage!“ ist keine gute Idee.

Wenn Sie eine Website erstellen lassen wollen, die Kunden gewinnen kann, müssen Sie unbedingt von den Bedürfnissen der Kunden her kommen.

Einfach „eine schöne Homepage“ beim Webdesigner bestellen, bringt Sie dabei nicht weiter.

Denn ein hübsches Design und schicke Bilder sehen gut aus, bringen aber darüber hinaus keine Leistung, wenn sie nicht in ein Gesamtkonzept einzahlen.

Diesem Konzept hat sich der komplette Inhalt Ihrer Website unterzuordnen.

Dann ergibt sich alles fast wie von selbst. Sogar das Erstellen der Texte.

Erst denken, dann texten.

Zu Beginn des Erstellens einer Homepage steht also idealerweise die Frage: Was braucht der potenzielle Kunde und was können Sie ihm bieten?

In den meisten Fällen leiten sich daraus alle nötigen Inhalte der Webseiten ab. Genauso liegt dann in den meisten Fällen die Struktur der Website auf der Hand. Und auch die Menüpunkte und Unterpunkte.

Sie oder Ihr Texter müssen in dieser Phase noch nicht den kompletten Content texten. Sie sollten sich aber bereits zu jeder Unterseite grobe Inhaltsangaben zusammenstellen. Das hilft dabei, die späteren Textmengen und eventuelle Call-to-action-Elemente einzuschätzen.

Websites erstellen beginnt mit dem Content.

Wichtig ist, dass Sie in der Planungsphase Ihrer Website zunächst nicht mit Webdesignern sprechen und auch nicht mit Technikern.

Grafik und Technik sind zu Beginn nicht die wichtigsten Themen.

Setzen Sie sich anfangs ausschließlich mit einem Texter und Konzeptioner zusammen und entwickeln Sie die inhaltlichen Grundlagen.

Gute Webdesign-Agenturen werden das möglich machen. Oder Sie gehen gleich zu einem spezialisierten Texter für Websites. Bitte nicht zu einem SEO-Texter.

Selbst Texte schreiben oder Texte erstellen lassen?

Wenn das Konzept steht, gibt es zwei Möglichkeiten, die Inhalte der Webseiten zu erstellen: Sie können selbst Texte schreiben oder Texte erstellen lassen.

Texte schreiben lassen ist dabei die Rundum-Sorglos-Lösung.

Selbst Text erstellen kann dagegen sinnvoll sein, wenn in die Texte sehr viel Ihres sehr speziellen Fachwissens einfließen muss.

Es gibt auch noch eine Mischform, die ich häufig einsetze: Ich lasse dann zunächst Kunden Texte schreiben und überarbeite diese anschließend, um sie für das Internet zu optimieren. Niedrige Kosten verbinden sich dann mit höchster Qualität der Texte Ihrer Internetseiten.