Da haben Sie also schon vor längerer Zeit die Unternehmens-Website online gestellt. Anfangs mit rundum gutem Gefühl. Doch spätestens nach einigen Monaten kam die Ernüchterung: Scheinbar niemand nimmt Notiz von Ihrer Homepage. Die Zahl der täglichen Besucher bewegt sich im niedrigen zweistelligen Bereich – wenn überhaupt. Und das Ziel, mit der eigenen Webpräsenz erfolgreich neue Kunden zu gewinnen, scheint unerreichbar.


Sie erkennen sich wieder? Dann sind Sie und Ihre Website ein klarer Fall für Suchmaschinenoptimierung.

Überall im Mittelstand findet man solche Webpräsenzen, die nicht die ursprünglich geplanten Vorgaben erreichen. Doch es gibt auch eine gute Nachricht: Die meisten dieser Websites lassen sich mit relativ geringem Aufwand so optimieren, dass sie endlich die neuen Kunden bringen, die sie von Anfang an gewinnen sollten.

Mit einem Aspekt der dazu nötigen Suchmaschinenoptimierung, den externen Links, wollen wir uns in den folgenden Zeilen beschäftigen.

Der Erfolgsfaktor im Internet: Links

Sicher haben Sie auch schon einmal gelesen, dass externe Links auf Ihre Website zeigen müssen, damit diese erfolgreich wird. Was dort wahrscheinlich nicht stand: Sie brauchen nicht irgendwelche Links, Sie brauchen die richtigen. Aber wie bekommt man diese richtigen Links? Die Links abseits der zahlreichen Webkataloge, Linklisten und Artikelverzeichnisse, in die sich Hans und Franz selbst eintragen können und die deshalb nur wenig bringen?

Ganz einfach: Sehen Sie einen Link als eine Auszeichnung. Alles was Sie tun müssen, ist, sich diese Auszeichnung zu verdienen. Nur Websites, die sich über Links permanent Auszeichnungen verdienen, sind wirklich nachhaltig erfolgreich.

Große Inhalte, großer Erfolg

Was macht eine erfolgreiche Website aus? Überlegen Sie kurz selbst, welche Websites Sie warum immer wieder aufsuchen und Sie kennen den Grund: Eine erfolgreiche Website bietet dem Besucher einen echten Nutzen. Diesen Nutzen müssen auch Sie bieten – und Sie können es. Egal, ob Sie Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt direkt online vermarkten oder ob Ihre Kunden für den Kauf oder Abschluss vorher ein Geschäft aufsuchen müssen.

Kommunizieren Sie im Web mit Ihren potenziellen Kunden. Bieten Sie ihnen Informationen, die sie sonst nirgends bekommen. Beantworten Sie Fragen, ehe sie gestellt werden. Seien Sie transparent und kontaktfreudig. Und präsentieren Sie gute Inhalte, die man nur bei Ihnen bekommt! Der Content auf Ihrer Website ist damit nicht nur Kompetenznachweis, sondern auch Alleinstellungsmerkmal und – wenn Sie es richtig machen – ein erstklassiges Akquisitionswerkzeug, das 24 Stunden täglich für Sie arbeitet.

Guter Content ist ein Linksammler

Der große Vorteil von gutem Inhalt (manche sagen auch Content) auf Ihrer Website ist, dass er dafür sorgen wird, dass andere Website-Betreiber gerne freiwillig Links auf Ihre Website legen. In den Augen von Google genießt Ihre Website dadurch eine hohe „Linkpopularität“ und diese wird mit einem höheren Platz in den Suchergebnissen belohnt. Während beispielsweise ein Link von der privaten Homepage Ihres Schwagers so gut wie nichts bringt, sind Links von so genannten „Autoritätsseiten“ bei Google hoch angesehen. Gerade wenn Ihre Website überragend gute Inhalte hat, ist es ein Kinderspiel, Links von diesen hochwertigen Autoritäts-Seiten zu bekommen.

Setzen Sie auf Keywords, Keywords, Keywords .

Guter Content ist zwangsläufig prall mit den verschiedensten Wörtern gespickt – und diese sind gleichzeitig automatisch Keywords (oder Keywörter), über die Sie mit Suchmaschinen wie Google gefunden werden können. Je mehr Texte sich auf Ihrer Website finden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie auch für ungewöhnliche Keyword-Kombis gefunden werden. Denn nur für Worte, die auch auf Ihrer Website enthalten sind, können Google und Co. Ihre Seiten in den Ergebnislisten weit oben aufführen.

Auch Sie haben etwas zu sagen

Wer seinen Job gut macht, ist prinzipiell auch in der Lage, interessante Texte für seine potenziellen Kunden zu liefern. Da denke ich zum Beispiel an einen Fach-Artikel von Ihnen, den Sie auf Ihrer eigenen Website und auf Autoritätsseiten platzieren. So können Sie hochkarätige potenzielle Kunden auf Ihre Website führen. Noch größere Wirkung kann ein eigenes Blog entfalten, über das Sie Ihr Know-how verbreiten.

Falls Sie aber wirklich nicht schreiben können oder die nötige Zeit nicht finden, dann delegieren Sie die Aufgabe. Zum Beispiel an einen guten Texter. Dem liefern Sie ein fachliches Stichwortgerüst, aus dem er dann einen spannenden Beitrag schreibt.

Sie sehen: Mit Ihrem Wissen haben Sie ein großes Potenzial für die Neukundengewinnung. Nutzen Sie es, bevor dieses Wissen veraltet oder der Wettbewerb schneller ist.

Textprofi hilft beim Kundengewinnen im Internet!

Als Web-Texter mit viel Erfahrung mache ich Ihr Fachwissen für Ihren Online-Erfolg verwertbar. Schreiben Sie eine E-Mail, rufen Sie mich an: 04131 727 46 10 oder werfen Sie einen Blick auf mein Angebot zur Website-Optimierung …