Website bei Google eintragen: So klappt es wirklich

Webseiten bei Google eintragen
Wie sichtbar ist Ihr Unternehmen im Internet? Website-Check!
Sie haben einen neuen Blogbeitrag geschrieben oder eine ganz neue Website erstellt. Nun wollen Sie, dass die Suchmaschine den neuen Content schnell findet. Müssen Sie dazu die Homepage bei Google anmelden? Und wie geht das?

Webseiten bei Google eintragen ist nicht in jedem Fall notwendig. Wenn Google Ihre Website bereits kennt und regelmäßig zum Crawlen vorbeischaut, ist das Anmelden von neuen Beiträgen in der Suchmaschine unnötig.

Anders sieht das aus, wenn Ihre Website ganz neu ist und noch nicht von anderen Websites aus verlinkt ist, die bei Google gelistet sind.

Dann kann es tatsächlich sehr lange dauern, bis Google Ihre Website findet und in den Index aufnimmt. Oder es passiert nie.

Vielleicht möchten Sie auch einfach, dass ein aktueller Blogbeitrag ganz sicher sofort im Google-Index zu finden ist.

In diesem Fall sollten Sie Ihre Webseiten bei Google anmelden.

Voraussetzungen: Google Analytics und Google Search Console einrichten

Der richtige Ort zum Eintragen Ihrer Website ist die Google Search Console.

Wenn Sie Google Analytics und die Search Console bereits eingerichtet haben, können Sie die folgenden Zeilen überspringen.

Wenn Sie noch keinen Zugriff auf die Google Search Console haben, benötigen Sie zunächst ein Google-Konto.

Hier können Sie sich ein Google-Konto anlegen: https://accounts.google.com/signup/v2/webcreateaccount?hl=de&flowName=GlifWebSignIn&flowEntry=SignUp

Als nächstes wird Google Analytics eingerichtet: https://support.google.com/analytics/answer/1008015?hl=de

Hier richten Sie die Search Console ein: https://search.google.com/search-console/about

So wird die Google Search Console in Google Analytics konfiguriert: https://support.google.com/analytics/answer/1308621?hl=de

Bitte denken Sie daran, dass die Nutzung dieser Google-Produkte gegen die DSGVO verstößt, wenn Sie Ihren Besuchern nicht die Möglichkeit geben, die Datenerfassung zu verweigern. Lesen Sie deshalb hier, wie Sie Google Analytics nach den Regeln des Datenschutzes nutzen.

Webseiten bei Google anmelden

Um Ihre Website bei Google anzumelden, öffnen Sie die Google Search Console.

Ganz oben finden Sie nun diese Zeile:
Google Search Console: Jede URL prüfen

Klicken Sie rechts neben das Lupensymbol, auf den Text „Jede URL in xxxxxx prüfen“

In dieser Zeile geben Sie die URL der Homepage Ihrer Website an, wenn die gesamte Website überprüft werden soll.

Oder die Adresse einer bestimmten Unterseite oder eines Blogartikels, wenn nur diese einzelne Seite neu ist.

Geben Sie die URL komplett ein, in der Form https://www.ihre-domain.de/ bzw. https://ihre-domain.de

Dann klicken Sie die Lupe oder drücken Sie die Eingabetaste.

URL ist nicht auf Google

Wenn die Seite nicht im Google-Index ist, dann klicken Sie auf „Indexierung beantragen“.

URL ist auf Google

Falls die Seite bereits im Google-Index ist, würde ich nur neu indexieren lassen, wenn sich der Inhalt geändert hat.

Homepage bei Google angemeldet: wann kommen Ergebnisse?

Meistens dauert es nur einige Minuten, bis der neue Content im Google Suchergebnis auftaucht.

Wenn Sie mit der Platzierung nicht zufrieden sind, kann die Search Console nichts dafür. Dann ist es an der Zeit, sich um die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webinhalte zu kümmern.

Was sind die Alternativen zum Anmelden der Website in der Suchmaschine?

Ich persönlich melde nur in Ausnahmefällen neuen Content bei der Suchmaschine an.

Ein Eintrag bei Google ist meist unnötig, wenn Ihre Website bereits grundsätzlich bei Google im Index ist.

Dann genügt es, wenn Sie darauf achten, dass neue Unterseiten oder Blogartikel gut innerhalb der Website verlinkt sind.

Setzen Sie also Links von bestehenden Seiten, wenn der neue Content eine sinnvolle Ergänzung dazu ist.

Wenn die interne Vernetzung gut ist, findet Google neue Inhalte auch ohne Anmeldung in der Suchmaschine.

Und was, wenn Google die Inhalte auch trotz Anmeldung nicht anzeigt? Dann lesen Sie, was Ihre Website unauffindbar machen kann und wie Ihre Website bei Google besser gefunden wird.

Sie wollen im Internet besser gefunden werden?

Gerne unterstütze ich Sie bei Konzeption und Umsetzung zur Optimierung Ihrer Webseiten. Schicken Sie eine E-Mail oder rufen Sie mich an: +49 40 22 86 75 40. Die Erstberatung ist kostenlos.

Wer schreibt hier?

Online-Marketingberater Michael BondzioMein Name ist Michael Bondzio, ich bin Konzeptioner, Texter und Marketingberater. Aus meiner über 20jährigen Tätigkeit für nationale sowie internationale Marken und Unternehmen aller Größenklassen habe ich jede Menge Erfahrungen, die ich in diesem Blog teile.

Den ersten professionellen Kontakt mit dem Internet hatte ich 1996 als Kreativdirektor, heute berate ich Selbständige sowie Management und Unternehmensleitung kleiner und mittelständischer Unternehmen zur automatisierten Neukundengewinnung über das Internet.

Bei Google gefunden werden!

Gerne helfe ich Ihnen, mit Ihren Webseiten in den Suchmaschinen gefunden zu werden. Das Erstgespräch ist kostenlos. Rufen Sie mich an – +49 40 22 86 75 40 – oder schicken Sie eine E-Mail.

Neue Blogbeiträge? Ich schicke Ihnen eine Mail: